Bewerben – aber bitte richtig: 9 Tipps für eine gute Bewerbung

Jede Woche gehen bei uns viele gute, unterschiedliche, extravagante und aussagekräftige Bewerbungen ein. Wir freuen uns wirklich sehr über motivierte Nachwuchstalente, die sich vorstellen können, bei uns ihr Berufsleben zu beginnen. Wir sehen in vielen Bewerbungen Potenzial und möchten euch helfen, eure Chancen zu erhöhen.

Ihr glaubt nicht, wie zeitaufwendig einige Bewerbungen für uns als Leser sein können. Bei uns wird jede einzelne Bewerbung von mindestens einer Person gelesen und bewertet. Als Online-Agentur möchten wir unsere Bewerbungen ausschließlich per E-Mail erhalten. Wir lehnen zwar keine schriftliche Bewerbung per se ab, aber die offline Bewerbungsmappen müssen gelagert und später mit einem ausgedruckten Anschreiben von uns wieder eingetütet, zur Post gebracht und zurückgesendet werden. Wir besitzen keine eigene Personalabteilung und versuchen den Bewerbungsprozess daher so schmal wie möglich zu halten. Bewerbungen sind bei uns noch Chefsache, bedeutet ich kümmere mich selber darum, oder Lea hilft bei der Bewertung.

Es macht uns auch echt viel Spaß, so tolle, emotionale und kreative Bewerbungen lesen zu dürfen, aber die hohe Bewerberanzahl bringt uns an Kapazitätsgrenzen. Für das Ausbildungsjahr 2016 haben sich 79 Mediengestalter-Azubis und 32 Kauffrauen und -männer für Marketingkommunikation beworben. Uns ist es sehr wichtig, jede Bewerbung gründlich zu erfassen und jeder / jedem einzelnen eine Antwort zu schicken.

Da gerade die Bewerbungen für 2017 laufen, möchte ich euch an dieser Stelle einige Tipps geben, wie Ihr eure Chancen auf eine Ausbildungsstelle erhöht und das hinterlässt gleich einen guten ersten Eindruck.

TIPP 1: E-Mail Betreff

Im Betreff eurer Email solltet Ihr unbedingt den Ausbildungsberuf und den Ausbildungsstart nennen. Wir bieten z.B. zwei Ausbildungsberufe an, da ist es für uns wichtig, sofort zu erfassen, wofür Ihr euch bewerbt. Das Startdatum ist ebenso relevant, da sich z. B. gerade in der ersten Jahreshälfte noch Azubi-Anwärter für das gleiche Jahr bewerben, andere aber auch schon für das kommende Jahr. Es ist unnötig anstrengend, diese Informationen aus dem Anschreiben oder anderen Dokumenten zu entnehmen. Wir haben auch schon Bewerbungen gesehen, in denen diese Informationen vollkommen fehlten.

P.S. Einige schreiben übrigens überhaupt keinen Betreff. Das geht natürlich auch nicht!

TIPP 2: E-Mail Text

Einige Bewerber schicken uns nur Dateien und schreiben keinen Text in der Mail! Stellt euch vor, Ihr bekommt eine leere Mail, in der nur eine Datei ist – würdet Ihr die öffnen, ohne zu wissen, worum es geht? Man möchte doch direkt in der Mail erkennen können, um was es geht, ohne Dateien zu öffnen. Ich gebe zu, dass der E-Mail-Text im Gegensatz zu einer Offline-Bewerbung zusätzlich getextet werden muss. Es macht allerdings auch keinen Sinn, euer gesamtes Anschreiben hier hinein zu kopieren, da es ja sonst doppelt vorhanden ist. Und der E-Mail Text sollte eben eine kurze Zusammenfassung der wichtigen Fakten sein.

TIPP 3: Kontaktperson

Wir bekommen viele Bewerbungen, die direkt an mich oder andere Personen bei uns gerichtet sind. Das ist auch generell sehr schön, wenn man direkt angesprochen wird. Allerdings schlägt die Wirkung sofort ins Negative um, wenn unsere Namen falsch geschrieben sind. Unsere kompletten Namen sind schließlich auf der Website nachzulesen. Es ist auch schon vorgekommen, dass ich plötzlich zu Michaela werde und man mich mit Frau Elschenbroich anspricht. Klar, keiner macht das absichtlich, aber wir erwarten eine gewisse Sorgfalt bei der Bewerbung. Schließlich wünschen wir uns, dass Ihr auch später bei uns in der Firma sorgfältig arbeitet. Das sind vermeidbare Fehler, die eure Chancen, eingeladen zu werden, stark verringern!

elschundfink blog bewerbung Tipps Münster Kommunikation Webdesign
TIPP 4: Rechtschreibung

In jeden Bewerbungstipps darf der Hinweis auf Rechtschreibung nicht fehlen. Leider finden wir tatsächlich in euren Bewerbungen immer wieder Rechtschreibfehler und Zahlendreher. Es ist ein Muss, erst die automatische Rechtschreibkorrektur der Programme zu nutzen und danach am besten noch mindestens eine Person zu bitten, über die Bewerbung zu schauen.

Gleiches gilt übrigens auch für unseren Firmennamen! Einige von euch schreiben auch unseren Firmennamen nicht richtig. Informiert euch vorab über die korrekte Schreibweise.

TIPP 5: Dateiformate

Wir raten unbedingt davon ab, Bewerbungsunterlagen als Word-Datei zu verschicken. Durch die verschiedenen Word-Versionen kommt es immer mal wieder zu Darstellungsproblemen, so dass eure Bewerbung bei uns nicht gut aussieht. Zusätzlich könnten wir eure Bewerbung ja auch verändern. Daher ist PDF das passende Dateiformat!

Ebenso ist es für uns sehr aufwendig, wenn Ihr uns alle Dokumente eurer Bewerbung als Einzeldatei schickt: Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Praktika, Arbeitsproben… Wir sind dann erstmal gefühlt eine halbe Stunde damit beschäftigt, alle Dokumente zu öffnen. Außerdem fehlt dabei der Gesamtüberblick der Bewerbung, da es so viele Dateien sind. Bitte legt alle Dokumente in ein PDF. Nicht nur wir werden es euch danken. Und wenn Personaler schon vor Beginn eurer Bewerbung genervt sind, ist das für euch eher negativ.

Uns ist bewusst, dass Schulzeugnisse oder Praktikazeugnisse häufig als Bild (jpg) vorliegen. Es ist nun aber keine Lösung, uns unzählige Einzelbilder an die Mail zu hängen, ebenso wenig wie die Bilder in ein Word-Dokument zu kopieren und uns dann das zu schicken. Auch Bilder könnt Ihr in PDFs umwandeln und eurer Bewerbung anhängen. Besonders als angehende Mediengestalter sollte man darauf achten.

TIPP 6: Eure Motivation

In vielen Anschreiben vermissen wir eure Erklärung zur Motivation der Bewerbung. Diese empfinden wir als zentral für eure Bewerbung. Wir möchten nicht, dass Ihr euch wegen fehlender Alternativen bewerbt. Lasst uns wissen, warum Ihr Mediengestalter oder Kauffrau(mann) für Marketingkommunikation werden wollt! Macht uns neugierig.

TIPP 7: Praktika

Viele von euch haben mithilfe von Praktika in die einzelnen Berufe reingeschnuppert. Das ist super und immer positiv für eure Bewerbung. Daher solltet Ihr alle Praktika auch in eurer Bewerbung erwähnen und immer eure Zeugnisse anhängen.

elschundfink blog bewerbung Tipps Münster Kommunikation Webdesign
TIPP 8: Arbeitsproben (Mediengestalter)

Wir verstehen manchmal die Welt nicht mehr, wenn Bewerber bei uns sitzen und dann herauskommt, dass Arbeitsproben vorhanden sind, aber keine in der Bewerbung erwähnt und mitgeschickt wurden. Uns geht es nicht darum, wie “gut” eure Proben sind, wir möchten sehen, wie Ihr euch mit dem Thema Design auseinander gesetzt habt. Und dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr einen hochauflösenden Scanner habt oder nicht. Uns reichen auch z.B. Handybilder, um einen Eindruck zu bekommen. Allerdings dann bitte TIPP 5 beachten.

Bitte achtet darauf, dass Ihr eure Arbeitsproben auf eine gewisse Größe begrenzen müsst. Wir bekommen auch manchmal E-Mails mit 10 MB oder 20 MB. Das ist für eine Bewerbung deutlich zu groß. Vor allem die Arbeitsproben solltet Ihr herunterrechnen, damit eine E-Mail Größe von ca. 3 MB nicht überschritten wird.

Gerade bei Mediengestaltern darf die Bewerbung durchaus kreativ sein! Überrascht uns mit euren Styles. Es muss nicht immer die Norm sein.

TIPP 9 Kontrolle

Schaut euch nochmal die TIPPS 1 bis 8 an und kontrolliert eure Bewerbungsunterlagen! Am besten lasst Ihr auch noch zwei, drei Personen darüber schauen. Die Bewerbung ist viel zu wichtig, um spontan und unüberlegt verschickt zu werden. Wir wünschen uns von unseren Bewerbern mehr Sorgfalt, da auch wir euch diese entgegenbringen und unsere Azubis durchdacht auf das Berufsleben vorbereiten.

Wir freuen uns nun auf eure Bewerbung! Überrascht uns mit kreativen Ideen, neuem Design und eurer Motivation. Auch wenn wir aus Kapazitätsgründen nicht immer eine Eingangsbestätigung verschicken, lesen wir jede einzelne Bewerbung, und jeder Bewerber erhält auch eine Antwort von uns. Wir möchten uns der allgemeinen Entwicklung, dass keine Absage mehr verschickt wird, widersetzen, denn jeder / jede von euch hat es verdient eine Antwort zu bekommen. Wir wissen und verstehen, dass hinter jeder Bewerbung die Absicht besteht in das Berufsleben einzusteigen. Das nehmen wir ernst!

Wir freuen uns auf eure kreativen Bewerbungen, und egal ob Ihr es bei uns versucht oder anderswo: Viel Glück auf eurem Weg ins Berufsleben!

 

(Bildquellen: www.pexels.com, unsplash.com, visualhunt.com)

Spread the love

Über den Autor

Michael Elschenbroich
CEO & Founder (elschundfink), Blogger, Beobachter der digitalen Medienszene, Apfelfreund & Androidnutzer. Du findest mich auch auf facebook, twitter und Google+.

Kontakt


Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anfrage

Postalisch:

elsch&fink GmbH
Von-Vincke-Straße 5-7
48143 Münster

Fernsprechapparat:

0251 66089944

elektronische Briefe:

info@elschundfink.de

elektronische Bewerbung:

bewerbung@elschundfink.de

Find us on

elschundfink facebook Social Media Münsterelschundfink google+ Social Media Münsterelschundfink twitter Social Media Münsterelschundfink instagram Social Media Münsterelschundfink xing Social Media Münsterelschundfink linkedin Social Media Münster