elschundfink blog intro marie digitalagentur münster

Ein Sommer im Büro

In Ausbildung & Praktikumvon PraktikantenSchreiben Sie einen Kommentar

Während ich letztes Jahr zur gleichen Zeit fleißig meine Umzugskisten gepackt habe, sitze ich nun in einem Büro der Digitalagentur elsch&fink. Nach den Vorschriften des Instituts für Kommunikationswissenschaft der WWU Münster besteht die Aufgabe darin, innerhalb der Semesterferien ein achtwöchiges Praktikum bei einer Agentur oder einem Unternehmen im Mediensektor zu erbringen. Das Ganze betitelt die Universität so schön als „Pflichtpraktikum“. Ich habe das große Glück diese Zeit hier, in dieser Agentur, absolvieren zu dürfen. Und schon nach wenigen Stunden an meinem neuen Arbeitsplatz schleicht sich das Gefühl ein, dass sich die zu leistende Arbeit der kommenden Wochen womöglich weniger nach „Plicht“ anfühlen wird, als gedacht.

Und nun zu mir:

Ich bin Marie, 20 Jahre jung und starte im Oktober in das dritte Semester meines Kommunikationswissenschaft-Studiums. Meine freie Zeit verbringe ich am liebsten aktiv in der Natur oder bei „Krawummel“ mit einem großen Falafel-Teller vor mir. Kreatives Arbeiten bereitet mir große Freude, ich bin wissbegierig und gespannt auf den Agentur-Alltag.

Und was genau mache ich hier jetzt?

Bei Lehramt, Soziale Arbeit oder Informatik kann ein jeder den späteren Werdegang erahnen, wohingegen in meinem Studiengang oftmals auf die Zukunftsfrage die Aussage fällt: „Ich mache irgendwas mit Medien!“ Was das allerdings genau heißt, die Tätigkeiten in der Medienbranche, ist den meisten Studierenden selbst gar nicht so genau bekannt.

Somit besteht innerhalb der nächsten acht Wochen meine Aufgabe darin, viel zu lernen und zu erfahren. Eventuell entdecke ich auch neue Interessensbereiche oder Fähigkeiten von mir, die vorher noch im Verborgenen lagen. Und vielleicht kann ich auch nach diesem Praktikum für mich persönlich definieren, wie das eigentlich aussieht, dieses zukünftige „irgendwas mit Medien“.

Über den Autor
Praktikanten

Praktikanten

Hier hauen unsere Praktikanten in die Tasten und berichten von ihren Aufgaben und Erlebnissen.

Hinterlasse einen Kommentar