“Wir bilden aus!” – Ausbildung bei elsch&fink

Das liest man immer wieder auf den Webseiten großer und mittelgroßer Unternehmen. Aber nicht nur dort. Denn ab sofort gehören auch wir zu den ausbildenden Betrieben. Mit Unterstützung der IHK Nord Westfalen stellen wir ab dem 1. August unseren ersten Azubi ein – bähm!

Darüber freuen wir uns wie die Schnitzel, Schneekönige und Honigkuchenpferde, wie Bolle, Hulle und wer oder was sich noch alles gewaltig freuen kann. Und zwar gleich aus zwei Gründen:

Erstens ist unsere Auszubildende keine Unbekannte. Stattdessen begrüßen wir Melissa wieder im Team und finden: Mit ihr haben wir ausbildungstechnisch den Jackpot gelandet! Sie hat bei uns in der Vergangenheit schon Agenturluft geschnuppert, und das Klima hier gefällt ihr offenbar so gut, dass sie gleich ganz da bleiben will. Seit dem Praktikum hat sie uns in zahlreichen Projekten unterstützt und dann initiativ nach dem Ausbildungsplatz gefragt. So viel Engagement beeindruckt uns natürlich sehr. Jetzt wollen wir ihr in den kommenden Jahren alles beibringen, was man im Berufsalltag einer Web-Agentur braucht. Nur eins müssen wir nicht auf den Lehrplan setzen: Spaß an der Arbeit, denn den bringt sie schon von alleine mit!

Und der zweite Grund für unsere Freude: elsch&fink wächst fleißig. Es geht voran und das mit großen Schritten. Unser kleines Startup lässt damit endgültig die Kinderschuhe hinter sich. Schon zwei Jahre nach der Gründung wird der eigene Nachwuchs gefördert – wer hätte das gedacht? Wir sind jedenfalls gespannt, was die Zukunft im neuen Team bringt und haben damit noch einen weiteren Punkt, auf den wir uns freuen: die nächste große Herausforderung!

Spread the love
Schlagwörter: , , , ,

Über den Autor

Lea Gallon

Leitung Digitales Marketing und Kommunikation – Ideen und Texte mit Sinn und Verstand, ohne Rechtschreibfehler.

keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar